?

Log in

No account? Create an account

55 Murmeln ♥

55 Murmeln für 55 Kg, die gegangen sind. ♥



Jaa, es sind wieder Snoopy-Socken! :-D



Habt alle ein wundervolles Wochenende!

50 Murmeln. ♥

50 Murmeln für 50 Kg, die gegangen sind. ♥ Vor ein paar Wochen hat sich die 9 vorne auf der Waage verabschiedet. Dieser Abschied hat mir nicht besonders weh getan. ;-)

Habt alle ein tolles Wochenende! ♥

Schreiben und so

In den vergangenen Monaten habe ich - für meine Verhältnisse - ziemlich wenig geschrieben, und öfter mal für längere Zeit, einmal knapp zwei Monate lang, keinen einzigen Satz. Mein Kopf war und ist auch immer noch recht voll mit anderen Dingen.

Bereits seit guten drei Jahren befindet sich in meinem Kopf und Herzen eine Geschichte zum Münsteraner Tatort, die mir wirklich unglaublich viel bedeutet. Ein langer Mehrteiler, u.a. mit Major Character Death. Im Oktober 2017 habe ich eine Datei für die Geschichte angelegt, aber seither erst relativ wenige Sätze geschrieben. Der erste Satz des ersten Kapitels steht fest, der letzte Satz ebenfalls, und noch einiges dazwischen, ich weiß auch, wie das Ganze ausgehen wird etc.
Immer wenn mir danach ist, rufe ich die Datei auf, und schreibe ein kleines bisschen weiter oder/und ändere eine winzige Kleinigkeit. Seit einiger Zeit, besonders stark seit ein paar Tagen, merke ich, WIE SEHR die Geschichte allmählich geschrieben werden möchte und dass ich in der absolut richtigen Stimmung für diese Geschichte bin. Am 31.05. wird es vier Jahre her sein, dass ich mich in den Münsteraner Tatort verliebt habe. Ich weiß wirklich nicht, ob es klappen wird, aber es wäre schön, wenn das erste Kapitel bis zu diesem Tag eventuell postingreif ist. Mögt ihr mir vielleicht die Daumen dafür drücken, dass das klappen wird? Wenn das Kapitel etwas später kommt, ist das natürlich auch kein Drama. :-)

Ja, das wollte ich gerne mal kurz loswerden.

46. ♥

46 Murmeln für 46 Kg, die gegangen sind. ♥ Machs gut, Adipositas, willkommen Übergewicht! ;-)



Und falls sich jemand von euch fragt, welche Socken ich da anhabe: Es sind Snoopysocken! :-D Habt alle ein schönes Wochenende! ♥

44! ♥

44 Murmeln für 44 Kg, die gegangen sind. ♥

Habt alle ein schönes Wochenende, ihr Lieben! :-*

1. November 2003

15 Jahre ist es nun schon her … Meine Freundin und ich hatten in einer Raststätte zu Abend gegessen, und befanden uns auf dem Heimweg. Sie saß am Steuer, ich neben ihr. Wir haben uns unterhalten, waren gut drauf.

Dann ging alles ganz schnell. Am Ende einer Ausfahrt hätten wir nach rechts fahren müssen, aber meine Freundin bremste zu spät, und wir ratterten in den gegenüberliegenden Graben. Wenn in dem Moment, als wir in den Graben fuhren, von rechts ein Auto gekommen wäre … Nun ja, könnte gut sein, dass ich dann diese Zeilen gerade nicht schreiben würde. ;-)

Wie standen beide unter Schock, fuhren auf die gegenüberliegende Seite, wo wir hielten. Mit dem Auto war etwas nicht in Ordnung, das merkte man beim Fahren.

Wir wollten den ADAC rufen, und genau das, was immer wieder in etlichen Filmen gezeigt wird, trat ein: Sowohl ihr als auch mein Handyakku waren leer! Was sonst übrigens nie der Fall war oder ist, wenn ich unterwegs bin - wie in den Filmen halt. ;-) Es war längst dunkel, nicht so viel los, und wir standen neben Feldern.

Ein sehr netter Herr mit einem reizenden Akzent – ich vermute, er kam gebürtig aus Belgien oder vielleicht auch den Niederlanden – hielt an, und half uns, indem er für uns den ADAC anrief. Ich kann positiv anmerken, dass mehrere Leute hielten, zwei Rettungsassistenten leisteten uns kurz Gesellschaft, eine Dame fragte von ihrem Auto aus, ob wir Hilfe benötigen.

Laut des Herrn vom ADAC konnten wir mit dem Auto nicht mehr heim fahren, also kam der Abschleppdienst, fuhr das Auto zum Autohaus, und uns nach Hause. Damals lebte ich noch bei meinen Eltern, und meine Mutter meinte zu mir, dass ich kreidebleich im Gesicht bin.

Ich finde es immer wieder faszinierend, interessant und auch erschreckend, was ein paar lächerliche Sekunden ausmachen können. Ein paar Sekunden früher oder später hätte es mich bzw. uns an jenem Abend vielleicht „erwischt.”
Wer weiß, wen wir alle so schon getroffen hätten oder auch nicht, und was passiert wäre, wenn wir an irgendeinem Ort ein paar Sekunden früher oder später gewesen wären. Ein paar wenige Sekunden können oft so ausschlaggebend sein.

Keine 2 ½ Monate vor dieser Geschichte ist einer der wichtigsten Menschen meines Lebens durch einen Verkehrsunfall ums Leben gekommen.

Es gab eine lange Zeit in meinem Leben, in der es mir psychisch verdammt beschissen ging. Ich wollte nicht sterben, aber so auch nicht mehr weiter leben. Derzeit geht es mir meistens relativ gut, dunkle Momente tauchen ab und zu auf, aber nicht annähernd in dem Ausmaß wie früher.
Was ich eigentlich sagen will: An den allerallerallermeisten Tagen meines Lebens bin ich froh und dankbar, dass das damals so glimpflich für mich ausgegangen ist.

Meine Freundin hatte übrigens danach nie mehr einen Unfall oder ähnliches.

Ich denke nicht täglich daran, aber eben hin und wieder mal, und irgendwie war mir jetzt einfach mal danach, das aufzuschreiben.

Genießt euer Leben. ♥

Umarmung - Thiel/Nadeshda




cricri_72, ich habe schnell einen Screenshot gemacht, weil du die Szene verpasst hast. ;-) Und weil ich die Szene sehr schön finde. ♥